Das Selayar Dive Resort liegt abseits tief im Südosten an der Spitze der Insel, wo dichter Dschungel die Berge bis
hinunter zum Meeresufer bedeckt

Die geräumigen Bungalows, aus einheimischem
Material in traditionellem Baustil errichtet, haben alle
Meeresblick, sind ausgestattet mit Ventilator oder
Klimaanlage, Dusche/WC, Twin-  oder Doppelbett,
Liegestühlen, Hängematten und Minibar.

Das Restaurant, direkt am Strand, verwöhnt uns mit
asiatischer und internationaler Küche und
erfrischenden Getränken. Es ist auch unser
Aufenthaltsort am Abend. Fernseher und Video
stehen zur Verfügung.


ACHTUNG: Das Resort ist nur in der Zeit von Oktober
bis Mai geöffnet!

Tauchbasis

Die modern ausgerüstete Tauchbasis befilndet sich direkt neben dem Restaurant,
zentral in der Anlage gelegen. Hier stehen 40 12l Tanks mit INT-Anschlüssen für
uns bereit, die mit Bauer-Kompressoren gefüllt werden. DIN-Adapter, Blei und
Signalbojen können kostenlos ausgeliehen werden.

Tauchausrüstung steht gegen geringe Gebühr zur Verfügung.

Zur Reinigung unserer Ausrüstung stehen vor der Tauchschule zwei große
Süßwasserbecken bereit.
NITROX
nicht erhältlich
KURSE
nicht möglich
TAUCHERFAHRUNG
Meerestaucherfahrung
sinnvoll
TAUCHEN
Non-Limit möglich, Steilwand,
teils starke Strömung

Umgebung

Die Insel Selayar ist bisher vom Massentourismus verschont geblieben. So finden sich
auf der Insel neben Regenwald einige kleine Dörfer, in denen traditionell dem
Fischfang nachgegangen wird. Vanille- und Mandarinenanbau sind weitere
Einnahmequellen für die Bevölkerung.
Direkt hinter dem Resort können wir mit etwas Glück die Naturschätze der Insel
beobachten: zahlreiche Vogelarten, Beuteltiere, kleine Reptilien und der Koboldmaki,
der kleinste Affe der Welt, sind hier zu Hause.

Selayar Dive Resort

Zwischen dem südwestlichen „Krakenarm“ der Insel
Sulawesi und der Insel Flores ragt der schmale
Inselsplitter Selayar aus der hier 3000 m tiefen Flores-See
hervor. Vor der Haustür des Selayar Dive Resorts
tauchen wir u. a. an einem drei Kilometer langen Hausriff,
dessen tief abfallende Wände dicht mit Stein- und
Weichkorallen bedeckt sind. Uns erwartet eine Fülle von
Riff-Fischen, Wirbellosen und Großfischen. Einige
Tauchplätze weisen relative starke Strömungen auf und
erfordern entsprechende Meerestaucherfahrung.
Tauchen in der Flores-See
Totelkult der Toraja
Im Süden Sulawesis, im Gebiet um Makale und Rante Pao (nördlich der Stadt
Makassar), hat sich bis heute das Volk der Toraja seine Kultur bewahrt.
Typischerweise bildet sich ein Dorf aus einer Reihe von jeweils 2 sich
gegenüberstehenden Adat-Häusern: Das eine Haus wird bewohnt, das andere
dient als Reisspeicher.
Besonders bekannt sind die Toraja für Ihren Totenkult. Die Särge der
Verstorbenen werden in Nischen in einer steilen Felswand begraben. Auf Galerien
vor den Gräbern werden die so genannten tau tau-Figuren aufgestellt.

Die 5-tägige Rundreise führt uns von Makassar aus in Toraja-Land. Hier erfahren
wir Details über die Lebensweise, typische Architektur und den Totenkult der
Toraja. Wir besuchen unter anderem die Orte Pare-Pare, Lemo, Suaya, Londa
und Kete Kesu, eines der ältesten Toraja-Dörfer bekannt für seine bunten
Holzschnitzereien.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zu Ihrer individuellen Reise nach Sulawesi.

Unsere
Empfehlung

"Click" auf das Bild öffnet die Fotogalerie
Tauchen | Indonesien | Sulawesi, Selayar Dive Resort
UNSERE REISEN

Tauchreisen
Rundreisen

Individualreisen