Von Sorong aus erreicht man den Süden der Insel Gam in 2.5 Stunden mit dem Speedboot. Vor üppiger Vegetation
direkt am Strand haben hier die Besitzer ein kleines Resort auf Pfählen erbaut.
Die 10 gemütlichen, im Papua-Stil erbauten
Bungalows verfügen über modernen Komfort und
sind ausgestattet mit Dusche/WC, Warmwasser,
Ventilator, Moskitonetz, einer gemütlichen Sitzecke
sowie einem Tee- und Wasserkocher. Von der
Veranda aus hat man direkten Zugang zum Meer.

Ebenfalls auf Holzpfählen über dem Wasser erbaut ist
das Restaurant. Die gemütliche Sitzecke lädt zwischen
und nach den Tauchgängen zur Erholung ein; die
Köche verzaubern dreimal täglich mit internationalen
und lokalen Gerichten. Durch seine runde Bauweise
verpasst man hier weder Sonnenauf- noch -
untergänge.

Tauchbasis

Die Tauchbasis bietet täglich 3 Bootstauchgänge sowie Non-Limit Tauchen am
Hausriff an. In maximal 1 Stunde werden alle berühmten Tauchplätze Raja
Ampats erreicht, darunter Manta Point, Mike’s Point, Cape Kri, Sardine Reef oder
Chicken Reef.

Besonders bei den Tauchgängen in der Dampier Strait kann die Strömung auch
mal etwas stärker sein. Wer hierher zum Tauchen kommt, sollte über
Meerestaucherfahrung verfügen.

Die Tauchbasis verfügt nur über eine begrenzte Anzahl an Leihausrüstung. Um
Vorausbuchung wird daher gebeten. Auch zum Schnorcheln ist das Gebiet bestens
geeignet.
LEIHAUSRÜSTUNG
mit Anmeldung
KAMERARAUM
vorhanden
TAUCHERFAHRUNG
Meerestaucherfahrung
erforderlich
TAUCHEN
3 Bootstauchgänge
plus Nonlimit Hausriff

Umgebung

Vom Resort aus besteht die Möglichkeit zu einem Tagesausflug zur Insel Wayag.
Hier gibt es einen Aussichtspunkt, von dem man einen wunderschönen Blick über
die für Raja Ampat typischen Pilzinseln hat.

Für Vogelliebhaber kann im Resort ein Ausflug nach Batanta organisiert werden.
Hier kann man den Wilson Paradiesvogel beobachten. Aber auch schon fußläufig
rund um das Resort können viele Vogelarten gesichtet werden, darunter der
seltene endemische Rote Paradiesvogel. Besonders beeindruckend ist es, den
Paradiesvogel bei der Balz zu beobachten.

Für Erkundungen auf dem Wasser stehen Kajaks bereit.

Papua Explorers Dive Resort

Der kleine Archipel Raja Ampat, das „Reich der vier
Könige“, liegt westlich von Neuguinea im Indopazifik und
gehört zu Indonesien. Er verdankt seinen Artenreichtum
seiner Lage im Herzen des sogenannten Korallendreiecks.
Zwischen Gesteinsformationen wie Steilwänden einerseits
und seichten Lagunen andererseits haben sich Korallen
und Mangrovenwälder angesiedelt. 1.320 verschiedene
Rifffische und 540 unterschiedliche Hartkorallen sorgen
unter anderem für die enorme Artenvielfalt Raja Ampats.

Tauchen im Reich der vier Könige
"Click" auf das Bild öffnet die Fotogalerie
Tauchen | Indonesien | Raja Ampat, Papua Explorers Dive Resort
UNSERE REISEN

Tauchreisen
Rundreisen

Individualreisen