Für ein Taucherlebnis mit den Celebes Divers gibt es zwei unterschiedliche Unterkünfte: Das Mapia Resort am Festland
Sulawesis und das Onong Resort direkt im Bunaken Nationalpark auf der Insel Siladen.
Das familiäre Mapia Resort liegt in einem tropischen
Garten südlich der Stadt Manado. Die 11 Bungalows
im landestypischen Baustil aus Holz sind eingerichtet
mit Klimaanlage und Dusche/WC. Jeder Bungalow hat
eine eigene Terrasse.
Das Open-Air-Restaurant erwartet uns mit
einheimischen und internationalen Speisen, an der Bar
gibt es exotische Cocktails.
Zwischen und nach den Tauchgängen lohnt eine
Abkühlung im Pool oder eine entspannte Massage.

Das Onong Resort liegt auf der Insel Siladen mitten
im Bunaken Nationalpark. Hier sind Sonne, Sand und
Meer garantiert. Das Hausriff lädt zu wunderschönen
Tauchgängen ein.

Tauchbasis

Die Tauchbasis der Celebes-Divers liegt direkt im Resort. Von hier aus starten wir
unseren Tauchtag mit einem der 3 Boote, auf denen bis zu 10 Personen Platz
finden. Wasser, Tee, Kaffee und kleine Snacks zur Stärkung nach dem
Tauchgang gehören zum Angebot. die 170 10l und 12l Flaschen haben fast alle
einen INT-Anschluss; wenige Adapter können geliehen werden. Ausrüstungen und
Nitrox sind gegen Gebühr erhältlich.
NITROX
gegen Gebühr
KURSE
ja, vorab zu buchen
TAUCHERFAHRUNG
für Anfänger geeignet
TAUCHEN
Steilwand, Makro

Umgebung

Kleinere Geschäfte, andere Resorts und Restaurants liegen in unmittelbarer Nähe
des Mapia Resorts. Mit dem Taxi ist eine Fahrt nach Manado nicht weit.

Mapia & Onong Resort

Etwa 40 Bootsminuten entfernt vom Mapia Resort liegen
die Riffe des Bunaken Nationalparks mit Steilabfällen von
weit über 100 m Tiefe.
Die vielfältige Unterwasser-Welt der Riffbewohner zaubert
eine einzigartige Farbensymphonie und macht die
Bunaken Islands zu einer der weltbesten Tauch- und
Schnorchelregionen.
In der Manado Bucht, am „Hausriff“ vor dem Mapia
Resort, können wir einige Überraschungen erwarten: Eine
Parade der „Critters“ mit bizarren Kreaturen und
Lebensformen wie aus einer anderen Welt. Für weitere
„Critter“-Tauchgänge werden auch Ausflüge nach
Lembeh angeboten.


Die 7 Bungalows aus Holz verfügen über Klimaanlage, Dusche/WC sowie eine kleine Sitzgruppe. Die Vollpension wird
meist in Buffetform gereicht und umfasst eine Mischung aus internationalen und einheimischen Speisen.
Die Bar lädt ganztägig zu warmen Getränken, Fruchtsäften, Softdrinks und Cocktails ein.
Farbensymphonie der Bunaken-Islands
"Click" auf das Bild öffnet die Fotogalerie
Tauchen | Indonesien | Nordsulawesi, Mapia & Onong Resort
UNSERE REISEN

Tauchreisen
Rundreisen

Individualreisen